KONZEPT

Der SampleSlam besteht aus 6 gegeneinander antretenden Teilnehmenden, einer Jury, einem bzw. einer Moderator*in und dem Publikum. Die 6 Teilnehmenden sind Neulinge und fortgeschrittene Musikproduzierende aus verschiedenen Genres. Ca. 4 Wochen vor dem SampleSlam Abend bekommen die Teilnehmer*innen ein festgelegtes SamplePack, woraus jeweils 4 Tracks á 3 Minuten vorbereitet werden müssen. Der Kreativität sind dabei keine Grenzen gesetzt, solange sich die Künstler*innen im Rahmen des vorgegebenen Sample Packs bewegen. Die eingesetzte Musiksoftware ist frei wählbar. Wie in einer audiovisuellen Arena treten jeweils zwei der Teilnehmer*innen gegeneinander an. In der ersten Runde wird ausgelost, wer gegen wen spielt. Der bzw. Die Gewinner*in kommt eine Runde weiter und es geht im K.O. verfahren bis zum Sieger.